China

Aus dem Osten was Neues?

Chinas Politik in Afrika

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Chinas Wirtschaftsbeziehungen zu afrikanischen Staaten entwickeln sich außerordentlich stark. Jedoch ist der Handelsaustausch einseitig und stark auf Rohstofflieferungen nach China beschränkt. Profiteur ist in diesen Beziehungen selten der afrikanische Partnerstaat.

China-Japan Relations at a Crossroads

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Das Verhältnis zwischen China und Japan ist ein sehr schwieriges. Die Last der Geschichte ist enorm. In den 1980er Jahren entstanden zahlreiche Projekte zur Verbesserung der bilateralen Beziehungen wie die Ostasiatische Gemeinschaft (EAC) und Schüler-Austausch-Programme.

Chinas Rolle in der Weltpolitik

Implikationen und Neubewertung in der Politikwissenschaft
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die wirtschaftlichen Erfolge der Reform- und Öffnungspolitik Chinas werden flankiert von einer wachsenden kulturellen Stärke und Authentizität der chinesischen Kultur und Tradition.

China und seine Nachbarn

Historische Modelle und Prozesse

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Das stärker werdende China muss nicht nur seine globale Rolle finden, es steht auch vor der Herausforderung, die Beziehungen zu seinen vielen Nachbarstaaten konstruktiv zu gestalten. Diese Beziehungen haben oftmals eine über 2000-jährige Geschichte.

Eine andere Weltordnung, aber welche?

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Entwickelt sich die gegenwärtige Welt zu einer „Weltordnung“ traditionellen Typs, also eher zu einer „Weltunordnung“? Zwar erschienen nach 1990 zunächst die USA als Gewinner und Russland, China und Europa eher als Verlierer, doch dies ändert sich nun.

Gemeinsam springen

Zum jüngsten Gipfel zwischen der EU und China

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Mediale Aufregung wie selten, aber auch intensive Gespräche und Verhandlungen über Investitionsabkommen. So könnte man knapp das jüngste Treffen zwischen der Europäischen Union und der Volksrepublik China Ende September dieses Jahres umreißen.

China und Deutschland: Welche Partnerschaft?

Replik auf Yu-ru Lian

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Der organische Begriff der „natürlichen Partnerschaft“, den Yu-ru Lian in ihrem in WeltTrends 81 erschienenen Beitrag verwendet, um die deutsch-chinesischen Beziehungen zu definieren, erfasst nicht die bilateralen Beziehungen.

Dezentrierter Globalismus

Weltordnung ohne Supermächte

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Weltordnung der Zukunft wird durch ein Mit- und Gegeneinander von (regionalen) Großmächten charakterisiert sein. Die Zeit der Supermächte ist vorbei: Die USA werden ihren Status nicht halten können. Neue Mächte, wie China, werden nicht an deren Stelle treten.

Seiten

China abonnieren