Wahlen

Trumps Aufstieg und die Folgen für die USA

Autor/en:

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Jetzt haben wir den Salat. Ungeachtet aller Unkenrufe: Donald Trump ist zum Präsidenten des nach wie vor mächtigsten Landes der Welt gewählt worden. Und es war eine richtige demokratische Wahl. Von Wahlmanipulation kann keine Rede sein. Am 20. Januar 2017 wird er das Amt übernehmen.

Kein Grund zum Jammern, aber zum Nachdenken!

Zu den Präsidentschaftswahlen in den USA

Autor/en:

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Es gibt keinen Grund zum Jammern. Ein Souverän hat in fairen Wahlen nach einem schlammigen Wahlkampf entschieden. So unberechenbar sind Souveräne, auch wenn sie „Volk“ heißen. Dass nun hierzulande ein Gejammer mit Endzeittönen anhebt, nun das ist unser Problem, nicht das der USA.

Stimmung für einen Machtwechsel?

Die spanischen Regional- und Kommunalwahlen

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Am 24. Mai wurden in 13 von 17 spanischen Regionen die Regionalparlamente und im ganzen Land neue Stadträte und Gemeindevertretungen gewählt. Die Regional- und Kommunalwahlen haben einem politischen Erdbeben gleich die Machtverhältnisse in der Mehrzahl der Kommunen und Regionen verändert.

Wahlen in Moldawien

Entscheidung zwischen Ost und West verschoben

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Seit ihrer Unabhängigkeit 1991 schlingert die Republik Moldau zwischen Russland und der EU. Auch die jüngsten Parlamentswahlen, die durch massive Behinderung der Opposition gekennzeichnet waren, brachten keine eindeutige Entscheidung. Die Krise des Landes setzt sich fort.

Seiten

Wahlen abonnieren