Sicherheitspolitik

Renaissance des französischen Geheimdienstes

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Frankreich und Geheimdienste: eine Mesalliance? Aufgrund der Politischen Kultur der Grande Nation, verfangen im ambivalenten Verhältnis zwischen Gesellschaft und Staat, waren die geheimen Dienste lange unbeliebt.

Die Arktis: Neue Konfliktzone der Weltpolitik?

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Der Kampf um Energieressourcen wird sich im 21. Jahrhundert intensivieren. Schon heute richtet sich das Interesse auch auf die Arktis. Dort liegen umfangreiche Rohstoffreserven und sie ist als strategischer Raum für transkontinentale Routen von Bedeutung.

Von allem ein bisschen, keine Bewegung?

Eine Erwiderung
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Alternative „Ganz oder gar nicht“ stelle sich in Afghanistan nicht: Weder eine „effektive Beherrschung“ noch eine „strikte Nichtintervention“ sei das Richtige, hält Reinhard Mehring meinen Ausführungen in WeltTrends Nr. 70 entgegen.

Kein Abschied vom Bürger in Uniform

Zur Abschaffung der Wehrpflicht im europäischen Vergleich

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Entscheidung der CDU/FDP-Bundesregierung, die Wehrpflicht auf sechs Monate zu verkürzen, muss nicht zwangsläufig zu ihrer Abschaffung führen. Der Zeitpunkt für einen solchen Schritt ist vielmehr verpasst.

Europapolitik en français

Frankreich zwischen Nation und Europa
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Zwei Diskurse prägen Frankreichs Europapolitik: Einer setzt auf die Funktionalisierung Europas zur Durchsetzung französischer Interessen, der andere betont die „Rückkehr Frankreichs nach Europa“.

Ein Plädoyer für das moderne Völkerrecht

Replik auf Sibylle Tönnies
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Zwischen dem in der Charta der Vereinten Nationen verankerten Gewaltverbot als einer politischen und rechtlichen Norm und seiner Umsetzung in den Beziehungen der Staatenwelt bestehen nicht erst seit der Zeitenwende vor zwanzig Jahren unübersehbare Widersprüche.

NATO in der Sinnkrise

Zeitschrift:

Herausgeber:

Heftnummer: 
68

Abschaffen oder reformieren? Die Zeit für die “alte” NATO ist abgelaufen. Ob ihr ein strategischer Relaunch im 21. Jahrhundert gelingt oder sie in den Bergen Afghanistans allmählich zerbröselt: Das ist noch offen. Sicher ist jedoch: Es bedarf der Debatte über die Zukunft dieser politisch-militärischen Organisation, von den Bürgern in allen NATO-Ländern und so auch hier. Afghanistan, Abrüstung und Afrika sind weitere Themen dieses Heftes, das erneut zeigt, dass WeltTrends eine solide Plattform für streitbare Diskussionen um die deutsche Außenpolitik ist.

Seiten

Sicherheitspolitik abonnieren