Afrika

Der Tschad

Eine afrikanische Gewaltgeschichte
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Der Tschad wird seit seiner Unabhängigkeit von gewaltsamen Konflikten heimgesucht. Als Ursachen der jüngsten Gewalteskalation werden der benachbarte Darfurkonflikt, Ethnizität oder die Erdölförderung ausgemacht.

Krieg und Frieden am Horn von Afrika

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Arm, voller Gewalt, chronisch instabil – das Horn von Afrika zählt zu den unterentwickelten und konfliktträchtigsten Gegenden der Welt. Regionalen Akteuren misslingt die Befriedung ebenso wie den Intervenierenden der internationalen Gemeinschaft.

Afrika im 21. Jahrhundert

Eine zu schreibende Erfolgsgeschichte

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Afrika hat seinen berechtigten Platz auf der Weltbühne noch nicht gefunden – daran ändert auch das Megaevent der Fußballweltmeisterschaft nichts, das vor einigen Wochen den Blick der Weltöffentlichkeit auf Südafrika gelenkt hatte.

Endlos und vergessen

Der Krieg in Somalia

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Somalia steht für Flüchtlingselend, brutale Repression und das Scheitern internationaler Missionen. Der Beitrag beschreibt die brutale Gewalt und die Bürgerkriegsökonomie, angefangen vom Bananen- und Drogenhandel bis zur Piraterie und Rolle des Westens, speziell der USA.

Menschenrechte auch in Afrika!

Interview mit dem ugandischen Richter George W. Kanyeihamba

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Im Rahmen der alljährlichen Potsdamer Frühjahrsgespräche, die die Stiftung Entwicklung und Frieden in Kooperation mit WeltTrends durchführt, hatten wir Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem ehemaligen Richter am Afrikanischen Gerichtshof für Menschenrechte und die Rechte der Völker, George W.

Somalia – Scheitern als Chance?

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

Nach der US-gestützten äthiopischen Besatzung bemühen sich Somalias Nachbarn sowie die USA und die UN um ein Ende des Bürgerkrieges. Für Stefan Brüne, Kenner der Region, muss die dafür notwendige stabile Regierung alle nationalen und regionalen Akteure einbinden.

Seiten

Afrika abonnieren