Iran

Über Nacht wieder beste „Freunde“?

Iranisch-türkische Beziehungen nach dem Militärputsch

Autor/en:

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Als Teile des türkischen Militärs versuchten, sich im Juli 2016 an die Macht zu putschen und die türkische Regierung inklusive Präsident abzusetzen, stellte sich die Islamische Republik Iran als eines der ersten Länder hinter Recep Tayyip Erdoğan und verurteilte den Militärputsch.

Briefe aus …

Teheran, Bogotá

Zeitschriftentitel:

Schlagworte:

Jahr:

Mit Briefen aus Brennpunkten des internationalen Geschehens sollen kurze und aktuelle Informationen und Einschätzungen gegeben werden. Es sind Briefe aus Teheran (1 Jahr nach dem Atomabkommen) und Bogotá (Referendum und Friedensnobelpreis).

Russland und Iran vor realer Partnerschaft?

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die iranisch-russischen Beziehungen galten bisher als eine „vorsichtige Partnerschaft“. Inzwischen gibt es Ansätze zu stärkerer Zusammenarbeit auf politischem, wirtschaftlichem und militärischem Gebiet, aber auch bei der friedlichen Nutzung der Kernenergie.

Der Nuklear-Deal mit Iran und seine möglichen Folgen

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

In Wien wurde am 14. Juli 2015 ein historischer Kompromiss zum iranischen Atomprogramm erreicht. Die Vereinbarung stärkt nicht nur das Regime der Nichtverbreitung von Kernwaffen, sie wird auch Auswirkungen für die unmittelbare Region und darüber hinaus haben.

Strategische Tiefe

Irans Afghanistanpolitik

Zeitschriftentitel:

Schlagworte:

Jahr:

Zusammen mit Pakistan gehört Iran zu den zwei regionalen Staaten mit dem größten Einfluss in Afghanistan. Zur Überraschung mancher zeigte sich Teheran mit Blick auf seinen östlichen Nachbarn wiederholt pragmatisch und bereit zur Zusammenarbeit mit Amerikanern und Europäern.

Iran: Wandel durch Annäherung

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Frage nach einer veränderten Strategie des Westens im Atomkonflikt mit dem Iran ist wieder virulent. Bereits auf seiner ersten Pressekonferenz hat der als gemäßigt geltende neue iranische Präsident Hassan Ruhani mehr Transparenz über das Atomprogramm seines Landes in Aussicht gestellt.

Blockfreie in einer multipolaren Welt

Zum 16. Gipfel der Nichtpaktgebundenen in Teheran

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Mitten im Kalten Krieg entstand die Bewegung der Blockfreien. Seitdem Ende der Blockkonfrontation hat es schon viele Grabreden auf diese Bewegung gegeben. Dennoch halten heute über 120 Staaten an dieser Organisation fest.

Seiten

Iran abonnieren