Deutschland

Ambitionierte Pläne – harte Realität. Die neuen EU-Mitglieder und die Ratspräsidentschaft

Interview mit Vladimir Handl, Zlatko Šabič, Attila Ágh, Kai-Olaf Lang, Ireneusz Pawel Karolewski und Monika Sus

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft ist eine besondere Herausforderung für die Mitgliedsländer der Union – nicht zuletzt für jene, die ihr erst seit wenigen Jahren angehören.

Nationale Rohstoffstrategie

Wie Deutschland international wieder ins Spiel kommt
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Gegenwärtig mangelt es in Deutschland an einer nationalen Rohstoffstrategie, die die Versorgung des Landes mit allen Rohstoffen unter Beachtung der Eckpfeiler Verfügbarkeit, Zugang, (Un-)Abhängigkeit, Bezahlbarkeit und Nachhaltigkeit sichert.

Fritz Kolbe

Widerstand in der NS-Zeit, Ausgrenzung unter Adenauer
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

August 1943: Im Nachtzug von Berlin nach Bern reist ein unauffälliger Mitarbeiter des Auswärtigen Amts als diplomatischer Kurier. Er führt in seinem Gepäck nicht nur offizielle Schriftstücke mit sich, sondern hat zugleich geheime Akten aus dem AA um seine Beine gebunden.

Urbane Integration

Toleranzedikt als Stadtgespräch

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Stadt als Raum und Akteur – auch in der Frage der Integration. Jene gilt als eine Herausforderung; insbesondere, wenn sie interkulturell zu gestalten ist. Politische Urbanität könnte die Antwort sein, um eine gelingende Politik der Eingliederung von Differenz zu gewährleisten.

Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten

Reihe:

Autor/en:

Nummer: 
17

Mit diesem Buch wird die “Trilogie zu den auswärtigen deutschen Diensten”, die eröffnet wird mit dem Lehrtext 15 und ihre Fortsetzung im Lehrtext 16 findet, komplettiert. Den Abschluss bildet eine Auseinandersetzung mit der Außenpolitik und Diplomatie der DDR: vom Aufbau und der Funktionsweise des außenpolitischen Apparates über das außenpolitische Personal bis zur Abwicklung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten.

Das Auswärtige Amt

Reihe:

Autor/en:

Nummer: 
16

Im Lehrtext werden wichtige Phasen der Entwicklung des bundesdeutschen Auswärtigen Dienstes dargestellt: Von der Neugründung des Auswärtigen Amtes über dessen Rolle bei der Westintegration der BRD und bei der Umsetzung der Ostpolitik, bei der Gestaltung des Verhältnisses zwischen beiden deutschen Staaten bis zur Wiedervereinigung. Am Ende werden die umfassenden Reforminitiativen vorgestellt, mit denen der Auswärtige Dienst auf neue Herausforderungen dieses Jahrhunderts reagiert.

Chefdiplomat versus Missionarin

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Frage, ob die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach, seit 1998 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), einen Sitz im Stiftungsrat des „Zentrums gegen Vertreibung“ einnehmen soll, spaltet die politische Landschaft. Die von der SPD beantragte Aktuelle Stunde des Bundestages am 26.

Kein Abschied vom Bürger in Uniform

Zur Abschaffung der Wehrpflicht im europäischen Vergleich

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Entscheidung der CDU/FDP-Bundesregierung, die Wehrpflicht auf sechs Monate zu verkürzen, muss nicht zwangsläufig zu ihrer Abschaffung führen. Der Zeitpunkt für einen solchen Schritt ist vielmehr verpasst.

Seiten

Deutschland abonnieren