USA

Multilateralism and American Leadership

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Entscheidungen über Allianzen, Krieg und Frieden und über das Engagement in internationalen Organisationen sind nicht allein abhängig von der herrschenden Elite eines Landes, sondern auch von zeitübergreifenden außenpolitischen Leitlinien.

Der bezahlte Putsch

Golfspiele am Nil als Herausforderung für den Westen

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die westliche Diplomatie wurde mit der Absetzung des gewählten Präsidenten Mohammed Mursi, der Verhaftung der Führungsriege der Muslimbruderschaft und der Aussetzung der Verfassung durch die ägyptische Militärführung vor vollendete Tatsachen gestellt.

Interventionismus und kein Ende?

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Spätestens die Geschichte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat gezeigt, dass es historische Lektionen gibt, deren Verinnerlichung permanent, weil von jeder nachwachsenden politischen und militärischen Elite aufs Neue verweigert wird.

Unverändert und dennoch neu

Einige Bemerkungen zur internationalen Lage

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Im Kalten Krieg herrschte Konfrontation ohne tatsächliche Aggression zwischen den Supermächten. Heute beschreitet man weltpolitisch zwar gemeinsame Wege. Doch die eigene Überlegenheit ist noch immer letztes Ziel der „Großen“. Aber wo bleibt dabei Europa?

Eindämmung und Einbindung

Obamas globale Strategie

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Präsident Obama reagiert auf drei zentrale Machtverschiebungen, auf die weltpolitische von West nach Ost, auf die angestiegene Bedeutung der asiatischen Region und schließlich auf die wachsenden Konflikte im asiatischen Raum. Er weiß um die begrenzte Fähigkeit der USA zur globalen Einflussnahme.

Seiten

USA abonnieren