USA

Nukleare Abrüstung heute

Zeitschrift:

Herausgeber:

Heftnummer: 
102

Die Beziehungen zwischen Russland und den USA sind so schlecht wie noch nie seit dem Ende des Kalten Krieges. Washington modernisiert seine Kernwaffen, Moskau rüstet nach. Unsere Autoren – Experten der Deep Cuts Commission – konstatieren, dass die Chancen für ein Ende des Wettrüstens nicht gut stehen. Aber ein Anfang müsse gemacht werden – von verstärkten militärpolitischen Kontakten über mehr Transparenz und vertrauensbildende Maßnahmen bis hin zur Erörterung neuer Konzepte. Außerdem: Eine Analyse zur Spaltung der Ukraine sowie der Streitplatz zu den aktuellen Verstimmungen zwischen...

Der Konflikt im Südchinesischen Meer und die Rivalität zwischen den USA und China

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Sie sind Flecken auf der Landkarte – und doch sind die kleinen Inseln, Riffe, Sandbänke und Felsen im Südchinesischen Meer heute Gegenstand eines brisanten Disputs, der sich zu einem Brennpunkt der internationalen Politik entwickelt.

Der „Islamische Staat“ – eine Schöpfung der USA?

Autor/en:

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die bewaffnete Opposition in Syrien, darunter auch Dschihadisten aus dem Irak und Libyen, erhielt frühzeitig massive finanzielle Unterstützung aus den sunnitischen Golfstaaten und dem Westen, um das säkulare, mit dem Iran verbündete Assad-Regime zu stürzen.

Nukleare Abrüstung – Game over?

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Im Mittelpunkt der bevorstehenden Überprüfungskonferenz zum Kernwaffensperrvertrag werden neben der Problematik einer ausbleibenden Konferenz für eine kernwaffenfreie Zone im Mittleren Osten die mangelnden Fortschritte bei der nuklearen Abrüstung stehen, während die USA und Russland ihre Arsenale

Der Nuklear-Deal mit Iran und seine möglichen Folgen

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

In Wien wurde am 14. Juli 2015 ein historischer Kompromiss zum iranischen Atomprogramm erreicht. Die Vereinbarung stärkt nicht nur das Regime der Nichtverbreitung von Kernwaffen, sie wird auch Auswirkungen für die unmittelbare Region und darüber hinaus haben.

David besiegt Goliath

Vor 40 Jahren endete der Vietnamkrieg
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Unter den Präsidenten Eisenhower und Kennedy hatten die USA in den 1950er- und 1960er-Jahren wirtschaftliche und militärische Hilfe an Südvietnam geleistet, aber US-amerikanische Soldaten waren nicht in Kampfeinsätze gegen die kommunistische Infiltration Nordvietnams verwickelt.

Seiten

USA abonnieren