Frauen

Veränderung liegt in der Luft

Die UN-Kapazität zur Friedenserhaltung stärken

6 Seiten | Autor: Sigrid Grüner

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und ihr Ziel Nr. 16 über Frieden, Gerechtigkeit und inklusive Institutionen bieten der UNO eine einzigartige Möglichkeit, ihre Rolle, Aktionen und Instrumente für Friedensschaffung und -erhaltung neu zu definieren. Die Organisation und ihre Mitglieder sollten diese Gelegenheit für eine bedeutende Reform nutzen, die den Erkenntnissen und Empfehlungen der drei 2015 durchgeführten Überprüfungen zur Tätigkeit auf dem Gebiet von Frieden und Sicherheit Rechnung trägt.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 133 | 2017
UNO – fit für die Zukunft?
72 Seiten

Journalistinnen weltweit unter Druck

5 Seiten | Autor: Anne Renzenbrink

Weltweit streben viele Frauen in den Journalismus und entscheiden sich damit für einen Beruf, der lange Zeit nur Männern vorbehalten war. Sie arbeiten als investigative Journalistinnen, recherchieren zu Menschenrechtsverletzungen, Korruption, Machtmissbrauch und anderen Themen, die in ihren jeweiligen Gesellschaften tabu sind. Wie auch ihre männlichen Kollegen werden sie aufgrund ihrer Berichterstattung inhaftiert, bedroht, eingeschüchtert, gefoltert und ermordet.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 125 | 2017
Frauen global
72 Seiten

WeltTrends - Das außenpolitische Journal 125 | 2017

Frauen global

ISSN 0944-8101 | 72 Seiten

Frauen bekleiden heute weltweit Präsidenten-, Premierminister- und Kanzlerämter, sie stehen an der Spitze internationaler Organisationen. Dennoch sind sie weltweit noch immer stärker von Armut, (sexueller) Gewalt und Gesundheitsrisiken bedroht, werden ihnen Rechte vorenthalten. Noch immer herrscht keine Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen, auch nicht in Deutschland. Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März werfen wir einen Blick auf die Situation von Frauen weltweit. Dabei geht es u.a. um die Arbeit von Journalistinnen, die Proteste um ein Abtreibungsverbot in Polen, die Situation der Frauen in Ostasien und Russland.

Inhalt