2016

Existenzielle Krise? Zur Lage der EU

5 Seiten | Autor: Petra Erler

Ist die EU in einer existenziellen Krise? Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker spricht gar von einer „Polykrise“. Dennoch stellt sich die Frage, ob man mit solch schwerwiegendem Befund dem Zerfallsprozess nicht erst recht Flügel verleiht.

Schlagworte: EU | Krise | Polykrise

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Dank Trump: Deutschland doch noch Atommacht?

2 Seiten | Autor: Wolfgang Schwarz

Zumindest wenn es nach einem Möchtegern-Strategen namens Berthold Kohler ginge, seines Zeichens einer der Herausgeber der F.A.Z. Der hat sein Gebot der Stunde am 27. November 2016 der Öffentlichkeit kundgetan: Trump „will den Rückzug Amerikas aus der Welt befehlen“ und wird „die Verteidigung Europas (zuvorderst gegen Russland, versteht sich – W. S.) in einem Maße den Europäern überlassen, das sie seit 1945 nicht mehr kennen“.

Schlagworte: Trump | Deutschland | Atommacht | Militär

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

In Tat und Wahrheit lieben!

Anmerkungen zur Politik des Heiligen Stuhls

5 Seiten | Autor: Nikola Eterović

Die Überschrift über meine Anmerkungen zur Politik des Heiligen Stuhls ist die knappe Zusammenfassung eines Satzes, der sich im Neuen Testament im ersten Brief des Heiligen Johannes findet: „Meine Kinder, wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit“ (1 Joh 3,18). Oft wird Religion verwechselt mit einer nur inneren Gefühlslage, einer frommen und daher privaten Sentimentalität. Der christliche Glaube steht jedoch immer in einem lebendigen Zusammenhang mit dem Tun.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Von Akkon nach Assisi

Der weite Weg der Annäherung von Katholiken und Muslimen

5 Seiten | Autor: Ingolf Bossenz

Rund 3.000 Kilometer Luftlinie trennen Akkon (Israel) und Assisi (Italien). Eine Entfernung, die heute leicht zu überwinden ist – weitaus leichter als die Schwierigkeiten des christlich-islamischen Dialogs. Der Beitrag beschreibt das ambivalente Verhältnis beider Religionen.

Schlagworte: Vatikan | Katholizismus | Islam

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Heiliger Stuhl und Faschismus

6 Seiten | Autor: Gerhard Feldbauer

Im Bemühen um gute Beziehungen zum neu ernannten Ministerpräsidenten Benito Mussolini ging die katholische Kirche 1921/22 ein verhängnisvolles Bündnis mit dem Faschismus ein. Dies beschränkte sich aber nicht nur auf Italien, sondern bezog auch den deutschen Faschismus mit ein. Der Beitrag beschreibt die Verstrickungen und Parteinahmen für die faschistischen Regime des 20. Jahrhunderts seitens des Vatikans.

Schlagworte: Vatikan | Papst | Faschismus

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Von Wojtyła bis Bergoglio

Kontinuität und Wandel in der Politik dreier Päpste

6 Seiten | Autor: Hubertus Mynarek

In der Welt von heute sehen wir einen „Systemegoismus“. Große politische, ökonomische und militärische Institutionen wollen ihre Macht um jeden Preis erhalten und sogar steigern. Das gilt auch für den „Großkonzern“ katholische Kirche. Dieser ist keineswegs eine Institution, die „nicht von dieser Welt“ ist, sondern durch und durch weltlich. Der Autor legt dar, dass sich am Machtanspruch der katholischen Kirche auch unter den letzten drei Päpsten nichts geändert hat.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Der Heilige Stuhl und die Weltpolitik

5 Seiten | Autor: Christoph Goldt

Der Heilige Stuhl ist seit Jahrhunderten ein gewichtiger Akteur in der internationalen Politik. Dabei geht es nicht nur um eine historische Betrachtungsweise, sondern auch um die Frage, welche Rolle der Papst bzw. der Heilige Stuhl gegenwartig und zukunftig einnehmen wird. Der Beitrag stellt die Rolle des Vatikans bei der Durchsetzung und Verteidigung der Menschenrechte und als Unterstutzer einer weltweiten Friedenspolitik heraus.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Keine Ruhe an Südafrikas Universitäten

3 Seiten | Autor: Ulrich van der Heyden

An den Universitäten der Republik Südafrika gärt es. Die Beseitigung der Apartheid durch ein demokratisches System vor 20 Jahren führte auch zu Transformationen im Hochschulwesen. Die damit verbundenen Turbulenzen waren fast verebbt. Nun kommt es zu Protesten an den Universitäten, deren Ausmaß an Gewalt zugleich Spiegelbild der tiefen politischen und sozialen Widersprüche der „Regenbogennation“ ist.

Schlagworte: Südafrika | Universitäten | Unruhen

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Über Nacht wieder beste „Freunde“?

Iranisch-türkische Beziehungen nach dem Militärputsch

3 Seiten | Autor: Julia Pickhardt

Als Teile des türkischen Militärs versuchten, sich im Juli 2016 an die Macht zu putschen und die türkische Regierung inklusive Präsident abzusetzen, stellte sich die Islamische Republik Iran als eines der ersten Länder hinter Recep Tayyip Erdoğan und verurteilte den Militärputsch. Ist dies der Beginn einer Wiederannäherung beider Länder?

Schlagworte: Iran | Türkei | Beziehungen

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten

Afrikas Rückzug aus dem Internationalen Strafgerichtshof

2 Seiten | Autor: Henning Melber

Ganz so überraschend kam das nicht: der Rückzug afrikanischer Staaten aus dem Internationalen Strafgerichtshof (International Criminal Court/ICC). Es gab Ansagen in der Afrikanischen Union (AU). Kenias Präsident Uhuru Kenyatta, der selbst wegen politischer Gewalt im Blickfeld des ICC stand, hatte 2013 zum kollektiven Verlassen aufgefordert.

Schlagworte: ICC | Afrika | Austritt

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 123 | 2017
Päpste und Politik
72 Seiten