Demokratie

Der Osten auf dem Weg nach Europa

Zeitschrift:

zusammengestellt von:

Heftnummer: 
5

<p>Die Utopie einer sozialistisch-kommunistischen Wirtschafts- und Weltordnung ist zusammengebrochen, der die Nachkriegszeit dominierende Ost-West-Gegensatz löst sich auf und wirkt dennoch im politischen Leben Europas nach. Der gescheiterte Putsch in der Sowjetunion belegt dies. Konservative Militärs, Sicherheits- und Parteiapparat sahen als letzte Chance gegenüber der sich demokratisierenden Gesellschaft und der neuen Souveränität der ehemaligen Sowjetrepubliken nur noch den aussichtslosen Staatsstreich zur Wiedererlangung alter diktatorischer Macht. Der Wille zu Freiheit,...

Demokratie zwischen Bürgertugend und Bürgerbewegung

Zeitschrift:

zusammengestellt von:

Heftnummer: 
1

<p>Man heißt ihn den Patriarchen der europäischen Philosophie, und sein Buch „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ (bis jetzt noch nicht in der UdSSR erschienen) nennt man die Bibel der liberalen Demokratie. In ihr wird die „Unausweichlichkeit des Kommunismus“ wissenschaftlich widerlegt. In der Sowjetunion stand dieses Buch ganz oben auf der Liste der dem historischen Materialismus feindlich gesonnenen Werke; es zu lesen war verboten. Man hat sich so sehr daran gewöhnt, Popper als Klassiker zu betrachten, daß man sogar an europäischen Universitäten mitunter nicht weiß, daß er...

Seiten

Demokratie abonnieren