USA

„Kalter Frieden“ – Konfrontation statt Dialog

5 Seiten | Autor: Lutz Kleinwächter

Die Weltlage spitzt sich zu. 2018 wird bestimmt vom wirtschaftlichen Neoisolationismus der Trump-Administration, einer krisenhaften Zerissenheit der Europäischen Union sowie dem selbstbewussten Auftreten von China und Russland. Die internationalen Großkonferenzen verlaufen ergebnislos. Politische und wirtschaftliche Konfrontation sowie Regionalkriege bestimmen derzeit die Außenpolitik.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 139 | 2018
Militärmacht EU?
72 Seiten

„Ein alternativloses Bündnis“

Zum Verhältnis zwischen Japan und den USA

5 Seiten | Autor: Celine Pajon

Auf die Wahl Trumps zum neuen US-Präsidenten folgte in Japan zunächst Beunruhigung. Mittlerweile hat sich dies verändert: Tokio hat zur Trump-Administration mittlerweile ein enges Verhältnis. Die US-Sicherheitsgarantien kamen. Zu den USA, auch und besonders Trump, sieht die japanische Regierung unter Abe keine realistische Alternative. Zugleich war die Kündigung des Freihandelsabkommens durch die USA ein herber Schlag für Japans Regierung. Japan sucht deshalb auch weitere strategische Partner in der Region.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 138 | 2018
Verunsichertes Japan
72 Seiten

Die alte Angst vor einer aktiven Außenpolitik

Japans traditionelle Zurückhaltung

4 Seiten | Autor: Paul Kevenhörster

Seit der Niederlage im Zweiten Weltkrieg folgt Japan dem Credo außenpolitischer Zurückhaltung. Je mehr die internationalen Beziehungen von Konflikten dominiert werden, umso problematischer erscheint dieser Grundsatz. In einer zunhemend interdependenten und zugleich krisengeprägten internationalen Ordnung wird der fernöstliche Technologiestaat Standort und Maximen seiner Politik überprüfen und neu bestimmen müssen.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 138 | 2018
Verunsichertes Japan
72 Seiten

Japans Blitzstart in die Moderne

150 Jahre Meji-Restauration

6 Seiten | Autor: Wolfram Wallraf

Die Meiji-Restauration war der Auftakt für einen revolutionären Umbruch der gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in Japan, der den Weg in die industrielle Moderne ebnete. Treibende Kraft des Umsturzes waren Teile der alten feudalen Funktionseliten, die in der Folge auch die politische Ordnung im Meiji-Staat prägten.

Schlagworte: Japan | Revolution | Meiji | USA | Imperialismus

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 138 | 2018
Verunsichertes Japan
72 Seiten

WeltTrends 138 | 2018

Verunsichertes Japan

Herausgeber: Raimund Krämer

ISBN 978-3-945878-83-5 | ISSN 0944-8101 | 72 Seiten

Japan steht vor großen Herausforderungen, ob beim Inselstreit mit China oder der nuklearen Aufrüstung Nordkoreas. Noch stehen die USA als Schutzmacht zur Verfügung, doch die erratische Politik Trumps lässt auch einen Teilrückzug des ewigen Verbündeten befürchten. Der Themenschwerpunkt greift diese Verunsicherung auf, blickt zurück auf die Meiji-Restauration, zeichnet den Weg der wichtigsten Parteien Japans nach und beschäftigt sich mit dem zukünftigen politischen Kurs. Welche Außenpolitik will die drittgrößte Wirtschaftsmacht der Welt vertreten? Um welchen Preis soll das Engagement der USA gesichert werden? Und wie steht es um eigene Initiativen?

Inhalt

Afghanistan, Indien und die USA

7 Seiten | Autor: Shanthie Mariet D’Souza

Donald Trumps Strategie für Afghanistan und das südliche Asien ist trotz großer Ambitionen eine Fortsetzung der bisherigen US-amerikanischen Trial-and-Error-Methode der vergangenen 16 Jahre. Doch durch verstärktes Engagement betritt nun mit der Regionalmacht Indien ein neuer Spieler den Schauplatz am Hindukusch. Von Trump umgarnt, wird die Regierung in Neu-Delhi eigene Strategien entwickeln müssen, um nicht die gleichen Fehler wie die USA zu begehen.

Schlagworte: USA | Trump | Indien | Afghanistan

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 137 | 2018
Frauen in Führung
72 Seiten

Im Camp Shorab gehen die Lichter wieder an

4 Seiten | Autor: Jürgen Hübschen

US-Präsident Trump will das Engagement in Afghanistan im Rahmen der von ihm formulierten neuen Strategie erheblich verstärken. Der nachfolgende Beitrag bewertet die Verlegung einer Brigade der US Marines unter diesem Aspekt und fragt, ob in diesem Kontext die geplante Erhöhung der deutschen Truppenpräsenz sinnvoll ist.

Schlagworte: Afganistan | Bundeswehr | NATO | USA

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 137 | 2018
Frauen in Führung
72 Seiten

NATO-Raketenabwehr – Herausforderung für Rüstungskontrolle und Abrüstung

8 Seiten | Autor: Katarzyna Kubiak

Die NATO-Raketenabwehr beeinträchtigt das auf dem strategischen Gleichgewicht basierende Kalkül, welches bisher ermöglichte, die Nuklearwaffenarsenale der USA und Russlands zu begrenzen bzw. zu reduzieren. Da sie mittlerweile jedoch einen festen Platz im westlichen Sicherheitsdenken eingenommen zu haben scheint, sollte nachgedacht werden, wie trotzdem weitere Rüstungskontroll- und Abrüstungsschritte zwischen Moskau und Washington möglich sein könnten.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
multipolar 3 | 2017
Abrüstung und nukleare Bedrohung
108 Seiten

Rivalität und Partnerschaft auf der arabischen Halbinsel

Saudi-Arabien, Katar und die VAE

6 Seiten | Autor: Anna Sunik

Saudi-Arabien unterhält wechselreiche Beziehungen zu seinen kleineren Nachbarn. Der allmähliche Rückzug der USA aus der Region und die Umbrüche des „Arabischen Frühlings“ haben die ohnehin fragile Machtbalance unter Saudi-Arabien und seinen Nachbarn ins Wanken gebracht.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 135 | 2018
Erdöl Macht König?
72 Seiten

Warum die Anerkennung als Israels Hauptstadt?

Überlegungen zu Trumps Jerusalem-Entscheidung

3 Seiten | Autor: Roland Benedikter

US-Präsident Donald Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an – und empört damit die halbe Welt. Trump beruft sich auf einen Beschluss des US-Kongresses von 1995, die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Diesen Beschluss haben die US-Regierungen seither immer aufgeschoben, um den Friedensprozess nicht zu gefährden. Warum geht Trump also das Risiko ein, mehr als 20 Jahre US-Politik umzukehren? Acht große Motive spielen zusammen.

Schlagworte: Israel | USA | Naher Osten | Jerusalem

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 135 | 2018
Erdöl Macht König?
72 Seiten