USA

Dauerkrise in Pakistan

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

Ist Pakistan das gefährlichste Land der Welt? Jochen Hippler, ein exzellenter Kenner dieses Landes, analysiert die innenpolitische Dauerkrise. Der Staat wird immer fragiler und die Politik immer mehr durch Gewalt geprägt. Große Teile des Staatsapparates sind deformiert.

Obamas Außenpolitik:

Neubeginn in den transatlantischen Beziehungen?

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

US-Präsident Barack Obama hat die ersten hundert Tage seiner Administration hinter sich. Wie Alexander Höse zeigt, waren diese von einigen Höhen und Tiefen gekennzeichnet; allein die globale Finanzkrise hat ihren Beitrag dazu geleistet.

Atomare Abrüstung

Nach dem Russland-USA-Gipfel
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Vor dem Gipfeltreffen in Moskau hatten die Präsidenten Russlands und der USA einen Neustart in den bilateralen Beziehungen und ein Zwischenergebnis bei den Verhandlungen über die Reduzierung der strategischen Offensivwaffen versprochen. Was wurde erreicht und was bleibt zu tun?

George F. Kennan – Historiker, Diplomat, Stratege

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Wenn in den nächsten Monaten die NATO-Spitzen an einer neuen Sinngebung für die Allianz basteln, dann werden historische Rückblicke auf die USA-Politik zu Beginn des Ost-West-Konflikts nicht ausbleiben. Sicher wird in diesem Zusammenhang auch der Name George Kennan Erwähnung finden.

Change?

Zur Präsidentschaft von Barack Obama

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Wie beständig ist der Mythos „Barack Obama“? Klar ist: Der neue Präsident tritt ein schweres Erbe an. Herausforderungen wie die Wirtschaftskrise, schwierige außen- und sicherheitspolitische Gegebenheiten und die Beziehungen zu Russland warten auf ihn.

Runter von der Terrorliste – was nun?

Atomverhandlungen mit Nordkorea

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

Ein „Schurkenstaat“ weniger? Nach langen Verhandlungen haben die Vereinigten Staaten Nordkorea im Herbst 2008 von ihrer schwarzen Liste der Terrorunterstützer gestrichen und locken jetzt sogar mit einem Friedensvertrag.

Die Karibik-Krise vom Oktober 1962

Reihe:

Autor/en:

Nummer: 
10

In diesem Oktober entdecken die USA, dass auf Kuba sowjetische Raketen stationiert werden. 90 Meilen vor der eigenen Haustür will die UdSSR Mittelstreckenraketen aufbauen. Der Kalte Krieg droht zum heißen zu werden. Die Welt erlebt in diesem Oktober 1962 die schwerste Krise der Nachkriegszeit. Der Autor schildert die historischen Umstände und den Verlauf der Krise. Dabei werden die verschiedenen Aspekte, die atmosphärischen und persönlichen, die regionalen und globalen, in ihren Beziehungen knapp und anschaulich dargestellt. Chronologie, Glossar und Bibliographie ergänzen diese lesenswerte...

Bedrohung russischer Sicherheit?

US-Raketenabwehr in Mittel- und Osteuropa

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die westliche Welt scheint mit der Vorhersage politischer Ereignisse in Russland gänzlich überfordert. Letztendlich markiert dieses Unvermögen eine Konstante der amerikanischen und europäischen Russlandpolitik.

Keine plausible Alternative!

Raketenabwehr nach Bukarest
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Der Bukarester NATO-Gipfel hat im April 2008 die US-Pläne zum Aufbau einer europäischen Komponente seiner strategischen Raketenabwehr als „substantial contribution to the protection of Allies from long-range ballistic missiles“ ausdrücklich anerkannt.

Seiten

USA abonnieren