Jonas Frister

Bildung und Biologie

Zeitschrift:

zusammengestellt von:

Heftnummer: 
1

Wer momentan nach pädagogischer Ratgeberliteratur sucht, findet ohne große Mühe Titel wie „Jedes Kind ist hoch begabt. Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen“, „Wie Kinder heute lernen. Was die Wissenschaft über das kindliche Gehirn weiß. Das Handbuch für den Schulerfolg“, „Bildung braucht Persönlichkeit. Wie Lernen gelingt“ oder „Medizin für die Bildung. Ein Weg aus der Krise“. Verfasst sind diese Bücher von Neurobiologen und Medizinern, die eine breitere Öffentlichkeit mittlerweile aus Funk, Fernsehen und Feuilleton kennt. Dass sie sich kontinuierlich und...

Die Hirnforschung aus der Sicht von Praktikern

Wie beurteilen Lehrerinnen und Lehrer die pädagogische Relevanz der Hirnforschung?

Autor/en:

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: 

Jahr:

Die Erziehungswissenschaft beansprucht traditionell, die Referenzdisziplin der pädagogischen Praxis zu sein. Dies gilt gerade für die institutionellen Ausprägungen dieser Praxis, vor allem für das Schulwesen.

Jonas Frister abonnieren