Mittel- und Osteuropa

70 Jahre danach

Nachdenken über den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Aus polnischer Sicht endete der Zweite Weltkrieg erst 1989 mit dem realexistierenden Sozialismus. Der Widerstand gegen die deutsche Aggression ist Teil der polnischen nationalen Mythologie.

Europäische Zeitenwenden

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Der Autor skizziert die europäischen Zeitenwenden vom Ausbruch des Zweiten Weltkrieges über das Wendejahr 1989 bis zur Gegenwart. Dabei werden zentrale Thesen der folgenden Beiträge in diesem Themenschwerpunkt pointiert aufgenommen und diskutiert.

Ende und Anfang

20 Jahre Transformation in Osteuropa

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Das Jahr 1989 markiert eine Zäsur der osteuropäischen Geschichte. Der Begriff des Systemwechsels rückte ins Zentrum: die Transformation nahm ihren Gang. Der Autor versucht sich an einer Bilanz über soziale, wirtschaftliche und politische Konsequenzen.

Internationale Instabilität und Entfesselung des Zweiten Weltkrieges

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Sowohl das auf dem System von Versailles basierende europäische Staatensystem als auch die europäischen Demokratien blieben in der Zwischenkriegszeit instabil. Dennoch war die Entwicklung zum Zweiten Weltkrieg nicht unabänderlich und zwangsläufig.

Wege zum Krieg 1939

Echos der historiografischen und publizistischen Debatten
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Wege zum Kriegsausbruch 1939 werden bis heute intensiv diskutiert. Dazu gehört auch der Disput zur Appeasementpolitik der Westmächte gegenüber dem NS-Regime sowie zum Hitler- Stalin-Pakt.

Bedrohung russischer Sicherheit?

US-Raketenabwehr in Mittel- und Osteuropa

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die westliche Welt scheint mit der Vorhersage politischer Ereignisse in Russland gänzlich überfordert. Letztendlich markiert dieses Unvermögen eine Konstante der amerikanischen und europäischen Russlandpolitik.

Keine plausible Alternative!

Raketenabwehr nach Bukarest
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Der Bukarester NATO-Gipfel hat im April 2008 die US-Pläne zum Aufbau einer europäischen Komponente seiner strategischen Raketenabwehr als „substantial contribution to the protection of Allies from long-range ballistic missiles“ ausdrücklich anerkannt.

Seiten

Mittel- und Osteuropa abonnieren