Governance-Diskurs in der Volksrepublik China

12 Seiten | Autor: Izabella Goikhman, Barbara Herrmann

„China to launch new round of reform for good governance”, meldete die Regierungsnachrichtenagentur „Xinhua” im Oktober 2010. Good Governance sei das Ziel der umfassenden politischen und wirtschaftlichen Reformen, welche im Rahmen des 12. Fünfjahresplanes (2011-2015) vorgesehen sind.1 Nach fünfzehn Jahren Diskussionen unter chinesischen Wissenschaftlern ist Governance in der chinesischen Politik angekommen.

Schlagworte:

PDF: 4,00 €

Erschienen in
Berliner Debatte 4 | 2011
Die kapitalistische Moderne nach der Postmoderne
168 Seiten

Ähnliche Inhalte