Wissenschaftliche Konferenz zu Transformationsprozessen sozialistischer Systeme

3 Seiten | Autor: Frank Berg

Am 6. und 7. Dezember 1990 fand am Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien (BISS) eine wissenschaftliche Konferenz statt. Sie hatte das anspruchsvolle Thema: „Gesellschaftlicher Wandel in der DDR/Ostdeutschland im Transformationsprozeß ‚realsozialistischer‘ Systeme Osteuropas“. Gegenstand der Debatte waren die sozialen, politischen und subjektiven Umbruchprozesse in der ehemaligen DDR seit dem Herbst 1989, deren Spezifik und Vergleichbarkeit mit Wandlungsprozessen in anderen osteuropäischen Ländern sowie Hypothesen zum Scheitern des „Realsozialismus“ und zur Herausbildung moderner Gesellschaften..

Schlagworte:

PDF: 4,00 €

Erschienen in
Berliner Debatte 1 | 1991
Demokratie zwischen Bürgertugend und Bürgerbewegung
111 Seiten

Ähnliche Inhalte