Bulat Sultanov

Kasachstan und die russländischen Revolutionen

4 Seiten | Autor: Bulat Sultanov

Den Revolutionen von 1917 ging der Aufstand der Kasachen von 1916 voraus. Angesichts der Beteiligung aller Völker des Zarenreiches handelte es sich 1917 um eine „russländische“ Revolution. Der Autor zeigt die historischen Besonderheiten Kasachstans und stellt seine Rückschlüsse für die heutige Zeit vor.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 138 | 2018
Verunsichertes Japan
72 Seiten

Neue Perspektiven in Astana?

Syriengespräche in Kasachstan

3 Seiten | Autor: Bulat Sultanov

Das Jahr 2017 begann für Kasachstan gleich mit zwei wichtigen außenpolitischen Ereignissen. Als erstes Land Zentralasiens ist es ab 1. Januar 2017 für zwei Jahre nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates; Ende Januar fanden in Astana Gespräche zwischen der Assad-Regierung und der bewaffneten syrischen Opposition statt. Mit seiner Vermittlungsinitiative unterstrich das Land seine Bereitschaft, aktiv an der Lösung regionaler Konflikte teilzunehmen. Als weitere Prioritäten sieht es den Kampf gegen den internationalen Terrorismus und eine Lösung in Afghanistan.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 125 | 2017
Frauen global
72 Seiten

Zentralasien im Spannungsfeld der Geopolitik

6 Seiten | Autor: Bulat Sultanov

Die Ungewissheit in der Weltpolitik nimmt zu. Zu befürchten ist, dass die schädlichen Folgen des „Arabischen Frühlings“ in Gestalt des islamistischen Extremismus auch auf Zentralasien übergreifen. Die Differenzen zwischen Staaten der Region, die Probleme in ihrer Nachbarschaft wie auch die unterschiedlichen Interessen der Großmächte behindern eine Lösung ihrer sozialökonomischen Probleme und eine abgestimmte Außenpolitik.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 121 | 2016
Zentralasien – 25 Jahre Unabhängigkeit
72 Seiten