Parteien

Handelspolitik in Rot-Grün-Rot?

Vorschläge für eine gemeinsame Agenda

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die bislang geführte Debatte im Rahmen dieses Streitplatzes hat sich vor allem auf die Kluft zwischen Rot-Grün und (Dunkel-)Rot konzentriert, was beispielsweise die Frage von Auslandseinsätzen betrifft.

Chefdiplomat versus Missionarin

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Frage, ob die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach, seit 1998 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), einen Sitz im Stiftungsrat des „Zentrums gegen Vertreibung“ einnehmen soll, spaltet die politische Landschaft. Die von der SPD beantragte Aktuelle Stunde des Bundestages am 26.

Außenpolitik in Schwarz-Rot

Zeitschrift:

Herausgeber:

Heftnummer: 
67

Die Jahre der Großen Koalition neigen sich dem Ende zu. Bilanz wird gezogen, auch in der Außenpolitik. Ob EU oder die Beziehungen zu den USA, Russland oder China, ob im Krieg in Afghanistan oder beim Kampf gegen somalische Piraten - oft glich die deutsche Außenpolitik einem Drahtseilakt. Im aktuellen Heft diskutieren Politiker und Wissenschaftler Höhen und Tiefen, Leistungen und Defizite der Schwarz-Roten-Außenpolitik der letzten vier Jahre.

Außenpolitischer Burgfrieden?

Kontinuität als Konsens

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

Wie stabil ist die Außenpolitik der Großen Koalition? Aufgrund ihrer Position als stellvertretende außenpolitische Sprecherin der SPD ist es der Autorin möglich, neben den Gemeinsamkeiten auch die entscheidenden Unterschiede zu beleuchten.

Von konzentrischen Kreisen und Geopolitik

Ein Gespräch mit Eckart von Klaeden, Ein Gespräch mit Eckart von Klaeden, außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion

Schlagworte:

Jahr:

WeltTrends: Wenn Sie eine Bilanz der Außenpolitik der Koalitionsregierung ziehen: Was sind für Sie die Highlights bzw. deutsche Erfolge, europäische Erfolge?

Auf der Suche nach der Außenpolitik der Großen Koalition

Schlagworte:

Jahr:

Der Koordinator für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt, Karsten Voigt, attestiert der Außenpolitik der Großen Koalition eine erfolgreiche, solide Arbeit.

Wechselseitige Neutralisierung

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

Zeichnet sich die Außenpolitik der Großen Koalition durch „mangelndes Profil“ aus? Marieluise Beck belegt dies durch die deutsche Reaktion auf die Initiative für eine atomwaffenfreie Welt des US-Präsidenten.

Seiten

Parteien abonnieren