Außenpolitik

Die Putin-Medwedjew-Rochade

12 Seiten | Autor: Johannes Heisig

Die Globalisierung Russlands wird durch Rohstoffexporte und hohe Investitionen des Westens in den russischen Energiesektor vorangetrieben. Gleichzeitig festigt sich ein hybrides politisches System mit sowohl autoritären als auch demokratischen Elementen. Soll Russland ein zuverlässlicher Partner des Westens bleiben, müssen die russischen Interessen sowie die neue außenpolitische Stärke berücksichtigt werden.

Schlagworte: Russland | Außenpolitik | NATO

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 60 | 2008
Russische Moderne
160 Seiten

Außenpolitikberatung und universitäre Ausbildung

10 Seiten | Autor: Arne Niemann

Bereitet die universitäre Ausbildung auf eine Tätigkeit als (Außen-)Politikberater vor? Der Autor vergleicht die Anforderungen im Bereich der Außenpolitikberatung mit dem Angebot der Universitäten. Die Ergebnisse basieren auf Befragungen von Politikberatern und Leitern von Studienprogrammen. Die Untersuchung ergab, dass Sachverstand, Erfahrung und analytische Kompetenzen für Politikberater relevant sind. Dabei wird der universitären Ausbildung fast gleichviel Bedeutung beigemessen wie dem Lernen in der Praxis.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 63 | 2008
Geopolitik Ost
144 Seiten

Verlierer oder Gewinner?

Überlegungen zum Staat in Zeiten der Globalisierung

10 Seiten | Autor: Andreas Vasilache

Globalisierung verändert politische Machtstrukturen auf nationaler Ebene, oft wird sogar das Ende der Nationalstaaten befürchtet. Der Autor hält entschieden dagegen: Der Vorrang der nationalen Regierung in äußeren Angelegenheiten stärkt zwar die Exekutive. Jedoch bedeutet dieser Prozess keine Schwächung des Nationalstaates an sich, da in Demokratien die Exekutive durchaus wirkungsvoll kontrolliert werden kann.

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 64 | 2009
Konfliktherd Kaukasus
144 Seiten

Going Global

Südafrika und die BRICS -Staaten

9 Seiten | Autor: Mzukisi Qobo, Memory Dube

Der internationale Aufstieg von nichtwestlichen Staaten wie China oder Indien hat die südafrikanische Außenpolitik starkbeeinflusst. Als die BRIC-Staaten 2009 eine diplomatische Plattform gründeten, war Südafrika sofort bestrebt, aufgenommen zu werden. Dies erfolgte im Jahr 2010. Als jüngstes Mitgliedrichtete Südafrika im März 2013 den 5. BRICS-Gipfel aus und machte damit seine Rolle in dieser Gruppe deutlich.

Schlagworte: Außenpolitik | Südafrika | BRICS

PDF: 0,00 €

Erschienen in
Welttrends 92 | 2013
Regionalmacht Südafrika
144 Seiten