Henning Melber

Der Völkermord in Namibia und die deutsche Debatte

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Mit der rückhaltlosen Anerkennung und Benennung des Völkermordes an den Armeniern vor 100 Jahren hat der Papst eine internationale Debatte angestoßen. Das sollte Veranlassung sein, endlich den Völkermord im damaligen Deutsch-Südwestafrika anzuerkennen, immerhin jährt sich im Juli 2015 zum 100.

Bleibt alles beim Alten?

Südafrika nach den Wahlen

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Am 7. Mai 2014 fanden die vierten demokratischen Wahlen seit 1994 für das nationale Parlament und die Provinzregierungen des Landes am Kap statt. Am 10. Mai wurden die offiziellen Wahlergebnisse bekannt gegeben. Auf den ersten Blick scheint alles fast beim Alten geblieben zu sein.

Aus dem Osten was Neues?

Chinas Politik in Afrika

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Chinas Wirtschaftsbeziehungen zu afrikanischen Staaten entwickeln sich außerordentlich stark. Jedoch ist der Handelsaustausch einseitig und stark auf Rohstofflieferungen nach China beschränkt. Profiteur ist in diesen Beziehungen selten der afrikanische Partnerstaat.

Der Gerichtshof der SADC

Regierungsinteressen vor Bürgerrechten

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Mit seiner Gründung galt der Gerichtshof der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC) als beispielhaftes Instrument regionaler Rechtsprechung. Es sollte auch den Bürgern vor dem eigenen Staat Schutz bieten.

Seiten

Henning Melber abonnieren