Syrien

Hinter den Kulissen

Deutschland und der Syrienkrieg

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Bisher hat Deutschland die Bitte syrischer Rebellen um Waffenlieferungen abgelehnt. Zu groß sei die Gefahr, dass diese in falsche Hände gelangten. Es wird gemeinhin das Bild vermittelt, die Bundesrepublik hätte mit dem Krieg in Syrien nichts zu tun.

Weltunordnung 21

Zeitschrift:

Herausgeber:

Heftnummer: 
87

Die internationale Ordnung ist im Umbruch. Aufstrebende Großmächte wie China, Brasilien und Russland fordern die US-amerikanische Dominanz des Westens heraus. Werden die neuen Gestaltungsansprüche zu einer gerechteren Weltpolitik führen – oder zu einer „neuen Weltunordnung“? WeltTrends setzt den Meinungsaustausch über Ordnungen und Unordnungen in der Welt des 21. Jahrhunderts in diesem Heft fort – fachkundig und vielseitig.

Syriens Zukunft

Aus dem Abgrund in die Demokratie?

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Angesichts Tausender Toter, Hunderttausender Flüchtlinge, großer Verwüstungen sowie der akuten Gefahr einer Ausweitung der innersyrischen Auseinandersetzungen zu einem zwischenstaatlichen Krieg scheint es, dass sich dieses einst als stabil geltende Land schrittweise dem Abgrund nähert.

Schlacht um Syrien

Auftakt des Ringens um Hegemonie über Nahost?

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Kürzlich schlossen sich syrisch-islamistische Brigaden zur „Front für die Befreiung Syriens“ zusammen. Dazu gehören die Faruq-Brigade (Homs), Sukur al-Scham (Idlib) sowie Einheiten in Damaskus, Deir al-Zor und Aleppo.

Syrien: Vom Schurkenstaat zum Friedenspartner?

Autor/en:

Schlagworte:

Jahr:

Nur wenig Gutes wird über Syrien berichtet. Als Schurkenstaat gebrandmarkt, geriet es unter George W. Bush in die internationale Isolation. Doch Syrien ging gestärkt aus dieser Krise hervor und gilt heute als Schlüssel für den Frieden.

Seiten

Syrien abonnieren