Deutsche Außenpolitik

Zeit für einen Wandel

Deutsche Russlandpolitik auf dem Prüfstand

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Nach wie vor sehen deutsche Eliten die Integration und Demokratisierung Russlands als Schlüssel zur europäischen Sicherheit. Doch Uneinigkeit und fehlende Ideen stehen einer erfolgreichen Russlandpolitik im Wege.

Zwischen europäischer und eurasischer Integration

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Die Krise im Euroraum, das eurasische Integrationsprojekt und die neuen außenpolitischen Strategien Russlands und Deutschlands erfordern eine Neuausrichtung ihrer bilateralen Beziehungen. Der gemeinsamen politischen Agenda fehlt es jedoch an richtungsweisenden Projekten.

Die „Goldene Hochzeit“ der Erbfreunde. 50 Jahre Elysée-Vertrag

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Das Bild ging um die Welt – die historische Umarmung im Elysée-Palast. Nach der Unterzeichnung des Freundschaftsvertrags am 22. Januar 1963 ging Frankreichs Staatspräsident de Gaulle auf Bundeskanzler Adenauer zu und umarmte ihn vor dem verblüfften Publikum.

Die EU-Dimension der deutsch-russischen Beziehungen

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Viele Politologen und Fachleute für internationale Beziehungen vertreten die Ansicht, die damalige Bundesregierung Schröder/Fischer habe den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Europa salonfähig gemacht und seine autoritären Ambitionen legitimiert.

Für eine illusionslose Russlandpolitik des Westens

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Aus der Zusammenschau der Artikel der russischen Autoren im Schwerpunkt Russland in WeltTrends 89 ergibt sich ein ganz gutes Bild des politischen Russland, mit dem die deutsche Außenpolitik heute und in der vorhersehbaren Zukunft zu tun haben wird.

Hinter den Kulissen

Deutschland und der Syrienkrieg

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Bisher hat Deutschland die Bitte syrischer Rebellen um Waffenlieferungen abgelehnt. Zu groß sei die Gefahr, dass diese in falsche Hände gelangten. Es wird gemeinhin das Bild vermittelt, die Bundesrepublik hätte mit dem Krieg in Syrien nichts zu tun.

Berechenbare Kontinuität

Die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen
gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Als gut, wenn nicht gar hervorragend bezeichnen viele Wirtschaftsexperten den aktuellen Stand der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Berlin und Moskau. Das belegen sowohl bisherige Handelsbilanzen als auch geplante Investitionsvorhaben.

Realität oder Mythos?

Zur Strategischen Partnerschaft zwischen Deutschland und Russland

Autor/en:

gehört zu Heft: 

Schlagworte:

Jahr:

Gegenwärtig befindet sich die deutsch-russische Strategische Partnerschaft in einer Krise. Hohe Erwartungen Berlins (Stichwort Modernisierungspartnerschaft) sind seit Ende 2011 zunehmend enttäuscht worden.

Seiten

Deutsche Außenpolitik abonnieren