Der „Arabische Frühling“ und die europäische Außenpolitik

Ein Plädoyer für einen reflektierten außenpolitischen Realismus

Autor/en:

Jahr:

1,80 €

Ein Blick auf die politische Lage im Mittleren Osten und in Nordafrika fordert schnell den Eindruck einer zerrütteten Region zutage. Von der hoffnungsvollen Aufbruchsstimmung, die Anfang 2011 in der arabischen Welt und in Europa herrschte, ist faktisch nichts mehr übrig. Vielmehr mutet es paradox an, dass zwischen dem Zustand zu Beginn des Jahres 2011 und demjenigen Anfang 2016 gerade einmal fünf Jahre liegen. In Anbetracht der politischen Grundstimmung auf beiden Seiten des Mittelmeeres könnte es genauso gut Jahrzehnte sein.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: