Der Fall Hammarskjöld

Autor/en:

Jahr:

1,80 €

Der Schwede Dag Hammarskjöld war ab April 1953 zweiter Generalsekretär der Vereinten Nationen (VN).1 Im Konflikt in der Demokratischen Republik Kongo versuchte er vergeblich, die Abspaltung der Provinz Katanga rückgängig zu machen. Er war auf dem Weg zu einem Treffen mit dem Sezessionsführer Moise Tshombe, als das Flugzeug beim Anflug auf die nordrhodesische Minenstadt Ndola in der Nacht vom 17. zum 18. September 1961 zerschellte. Hammarskjöld kam mit allen weiteren 15 Menschen an Bord ums Leben. Seither halten sich hartnäckige Vermutungen, dass dies kein gewöhnlicher Unfall war.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: