Griechenland und Russland

Athen setzt auf Annäherung

Jahr:

1,80 €

Griechenland soll sich dem EU-Mainstream einer konfrontativen Außenpolitik gegenüber Russland unterordnen; daran knüpft man die Hilfe. Aber mächtige EU-Staaten wie Deutschland haben gute Beziehungen zu Moskau. Sie halten sich ihre Kanäle nach Russland offen und blockieren gleichzeitig die kleineren Staaten. Das verschafft ihnen ein Monopol bei der Gestaltung der europäisch-russischen Beziehungen. Dagegen opponiert Athen.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: