Die Erosion schwedischer Neutralität

Ein Blick vom Südufer der Ostsee

Autor/en:

Jahr:

1,80 €

Aktive Neutralitätspolitik, Engagement für globale Abrüstung und großzügige Unterstützung für Entwicklungsländer – lange Zeit waren dies die Koordinaten der schwedischen Außen- und Sicherheitspolitik. Im Kalten Krieg machten sie Schweden zu einem gefragten Ansprechpartner für Ost und West. Bedauerlicherweise scheint das Land mit seiner Hinwendung zur NATO derzeit dabei zu sein, sich hiervon zu verabschieden.

gehört zu Heft: