Der Konflikt um Dokdo – Eine koreanische Sicht

Autor/en:

Jahr:

1,80 €

Dokdo ist eine kleine Inselgruppe an der Grenze zwischen Südkorea und Japan. Sie besteht aus zwei größeren Inseln, der Ost- und Westinsel, und 89 kleinen Inseln, von denen die meisten nur ein paar Quadratmeter groß sind. Auf Dokdo bzw. Takeshima, so der japanische Name, wird allgemein in der Einzahl verwiesen. Die Inselgruppe steht seit Ende der japanischen Kolonialherrschaft über Korea unter südkoreanischer Verwaltung. Dennoch erhebt Japan Anspruch auf Dokdo und inszeniert seit geraumer Zeit einen Territorialkonflikt, der das Verhältnis zwischen den Staaten schwer belastet. Im Beitrag wird der Konflikt aus koreanischer Sicht dargestellt.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: