Der Traum vom Imperium?

Russische Mythen in der Ukrainekrise

Jahr:

1,80 €

Das Verhältnis Russlands zur Ukraine ist stark von historischen Vorstellungen geprägt. Nach wie vor sehen die meisten Russen diese als Teil ihrer Nation an, sodass sich nationaler und imperialer Diskurs vermischen. Die „Geschichtspolitik“ der Putin-Administration ist auf die Festigung des Staates gerichtet und soll die eigene Politik gegenüber der Ukraine untermauern.

gehört zu Heft: