Nation Building und Toleranz in Südafrika

Soziokulturelle Ziele der Fußball-WM 2010

Jahr:

3,00 €

Die Fußball-WM soll einen Prozess beeinflussen, der auf die Bildung einer nationalen Identität abzielt. In Südafrika ist der Nationalstolz stark ausgeprägt, sinkt aber innerhalb der weißen Bevölkerungsgruppe. Trotz ausländerfreundlicher und panafrikanistischer Politiken ist Fremdenfeindlichkeit gegenüber afrikanischen Ausländern ein latentes Phänomen.