The Walking Dead

Krisenexperiment mit Offenbarungscharakter

Autor/en:

Jahr:

1,80 €

Kino und Fernsehen sind nicht nur Abbild, sondern auch Teil sozialer Wirklichkeit. In diesem Sinne analysiert der Beitrag die Serie The Walking Dead (TWD), die seit 2010 beim USKabelsender AMC ausgestrahlt wird, als Beitrag zur gesellschaftlichen Selbstverständigung und fokussiert dabei auf die in der Serie offenbarten gesellschaftlichen Phänomene: Krisen, Ängste, Unsicherheit, Katastrophen und die Stabilität der sozialen Ordnung. Dabei wird die These diskutiert, ob der massenmediale Erfolg einer Zombie-Serie als kritische, aber folgenlosen Einsicht in die zerstörerischen Grundlagen unseres Gesellschaftsmodells interpretiert werden kann.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: