Gesellschaftskritik in kultursoziologischer Verpackung

Zum 25-jährigen Bestehen der Gesellschaft und Zeitschrift Kultursoziologie

Autor/en:

Jahr:

3,80 €

Anfang 1998 kam ich erstmals mit der Leipziger Gesellschaft für Kultursoziologie in Kontakt. Das Bulgarische Forschungsinstitut in Wien lud zu einer kleinen Konferenz in sein architektonisch viel bewundertes Witt­genstein-Haus, das der Philosoph und Sohn eines der reichsten Spekulanten des Fin de siècle selbst konzipiert hatte. Mit Wolfgang Geier traf ich dort auf den Spiritus Rector der Leipziger Gesellschaft, dessen For­schungsgebiete sich mit meinen Interessen überschnitten. Daraus ergab sich eine seit damals anhaltende fruchtbare Zusammenarbeit, die auch zu einer persönlichen Freundschaft führte.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: