Zur Verteidigung der Ein-Prozent

13 Seiten | Autor: N. Gregory Mankiw

N. Gregory Mankiw, der in seinem Text insbesondere utilitaristische Ansätze zur Einkommensverteilung und diverse Konzepte staatlicher Umverteilungspolitik kritisiert, verteidigt niedrige Spitzensteuersätze und hohe Spitzeneinkommen, insoweit diese außerordentliche Produktivität widerspiegelten und daher gerecht seien.

Schlagworte:

PDF: 4,00 €

Erschienen in
Berliner Debatte 1 | 2015
Piketty kontrovers: Reichtumskonzentration und Ungleichheit
164 Seiten

Ähnliche Inhalte