Elitenrekrutierung und Einkommensungleichheit

Jahr:

4,00 €

Michael Hartmann untersucht aus elitensoziologischer Perspektive, warum die Steuerpolitik in den USA, Deutschland und anderen Industriestaaten in den letzten Jahrzehnten die Reichen überdurchschnittlich begünstigt hat. Er sieht eine zentrale Ursache in der exklusiven sozialen Rekrutierung der führenden Eliten, die in zentralen Fragen der Finanz- und Steuerpolitik ähnlich denken wie die Reichen.

Zeitschriftentitel: