Der tendenzielle Fall der Profitrate

Anmerkungen zu einem theoretisch umstrittenen Problem bei Karl Marx

Jahr:

4,00 €

Am Phänomen einer tendenziell fallenden Profitrate, wie sie von Karl Marx im dritten Abschnitt des dritten Bandes seines Hauptwerkes „Das Kapital“ als eigentümlicher „Rebound“-Effekt des privaten Profitstrebens auf gesamtwirtschaftlicher Ebene vorausgesagt wird, scheiden sich die Geister. Ist es eine abstrakt-analytische Konstruktion, eine Tatsache oder nur ein traditionsmarxistisches Mantra? Ist es ein Gesetz und als solches Teil des „Wesens“ der kapitalistischen Wirtschaftsordnung, das sich logisch, nicht aber empirisch fassen lässt? – Beiträge zu diesem Thema sind zahlreich und vielfältig in ihren Herangehensweisen, Argumentationen und Schlüssen.

Zeitschriftentitel: