Literatur auf Identitätssuche

Konzepte nationaler Identität nach der Perestroika

Jahr:

4,00 €

Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 und der darauf folgenden politischen und ökonomischen Transformation sind nicht nur die alten Ordnungen, sondern auch die tradierten Vorstellungen von einer kollektiven sowjetischen Identität obsolet geworden. Eine Dekonstruktion von traditionellen politisch-kulturellen Normen und Vorgaben wurde in Gang gesetzt und moralische Orientierungen und identitätsstiftende Ideen wurden neu verhandelt.

Zeitschriftentitel:

gehört zu Heft: